Simultanbearbeitung

Simultanbearbeitung

Verdrehte Werkstücke mit unterschiedlichen Steigungen



Mehrseitenbearbeitung "Takten"

Das Werkstück lässt sich in jeden Winkel anstellen und weiter "takten". So entsteht zum Beispiel eine Spannzange mit beliebiger Schlitzzahl oder ein Aussenmehrkant mit beliebiger Flächenanzahl.



Durch die Möglichkeit, unsere Spindel simultan anzusteuern, ergeben sich für uns unglaubliche Fertigungsmöglichkeiten. Wir haben eine konische Förderschnecke mit einem zylindrischen Teil an der Spitze aus einem Stück gefertigt. Eine konische oder eine zylindrische Förderschnecke stellt für einen Dreher kein Problem dar. Aber eine Kombination aus beidem macht es quasi unmöglich diese auf einer Drehmaschine herzustellen. "Es sieht auf den ersten Blick einfach aus, aber je mehr man sich mit der Problematik der Verbindung aus Konik und zylindrischem Teil beschäftigt, desto mehr wird einem der Umfang und die Komplexität dieser unscheinbaren Schnecke bewusst."

Simultanbearbeitung